1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Mädchen (7) will mit Hund spielen – doch der schnappt zu

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Nach der Biss-Attacke muss der Hund ins Ludwigshafener Tierheim. (Symbolfoto)
Nach der Biss-Attacke ist der Hund auf Wunsche des Halters ins Tierheim gebracht worden. (Symbolfoto) © picture alliance/Soeren Stache/dpa

Heidelberg – Es ist der Albtraum aller Eltern! Das eigene Kind spielt mit einem Hund, der plötzlich zuschnappt. Das ist jetzt einer 7-Jährigen im Pfaffengrund passiert:

Schreckliche Szenen haben sich am Sonntagnachmittag (25. Juli) in Heidelberg abgespielt: Ein 7-jähriges Mädchen ist im Stadtteil Pfaffengrund durch einen Hundebiss schwer verletzt worden. Das Mädchen spielte zusammen mit ihrer 6-jährigen Freundin und deren Hund im Garten der Sechsjährigen im Zeisigweg. Aus bislang unbekannten Gründen biss der zwei Jahre alte Hund dem 7-jährigen Mädchen in den Hinterkopf, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

Durch den Biss hat die Schülerin schwere Verletzungen erlitten. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen werden musste.

Heidelberg: Hund beißt Mädchen (7) in Hinterkopf

Die weiteren Ermittlungen gegen den 30-jährigen Halter des Hundes werden durch die Spezialisten der Polizeihundeführerstaffel geführt. Der Hund wurde auf Wunsch des Hundehalters in ein Tierheim gebracht.

StadtHeidelberg
StadtteilPfaffengrund
Fläche3,51 km²
Einwohnerzahl7.933 (Stand: 2020)
OberbürgermeisterProf. Dr. Eckart Würzner (parteilos)

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare