Von Polizei sichergestellt

Mitten im Wald! Cannabis-‚Plantage‘ auf Heiligenberg

Cannabispflanzen wie diese wurden im Wald auf dem Heiligenberg entdeckt. (Symbolfoto)
+
Cannabispflanzen wie diese wurden im Wald auf dem Heiligenberg entdeckt. (Symbolfoto)

Heidelberg-Handschuhsheim – „Gebt das Hanf frei“ forderte TV-Blödel Stefan Raab vor Jahren. Ob Polizisten an dieses Liedchen gedacht haben, als sie die Plantage mitten im Wald entdecken?

Pilz-Sucher im Wald kennt man ja. Aber ob´s um Heidelberg auch Hanf-Sucher gibt?

Jedenfalls nicht schlecht staunen Polizisten als sie am Samstagmorgen einem Tipp auf eine illegale Cannabis-Plantage nachgehen...

Denn die Beamten finden mitten im Wald auf dem Heiligenberg tatsächlich größere Anzahl von „gutgewachsenen Cannabispflanzen“ sowie Gärtner-Utensilien zur Pflege der Pflanzen.

Cannabis (auch Hanf genannt) wird in Form von Marihuana und Haschisch als Droge verwendet, aber auch zu medizinischen Zwecken.

Auch interessant: Mann bestellt seltene Droge per Post – dann klingelt der Zoll!

Die Pflanzen wurden sichergestellt, die Ermittlungen nach dem „Hobbygärtner“ eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise unter Telefon 06221/4569-0 ans Polizeirevier Heidelberg-Nord.

Bei der Durchsuchung einer Cannabis-Plantage in einem Haus macht die Polizei in Karlsruhe eine kuriose Entdeckung

pol/pek

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare