Heidelberg - Cambridge Fest

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
1 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
2 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
3 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
4 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
5 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
6 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
7 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg
8 von 110
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Heidelberg

Heidelberg-Altstadt - Prinz William und Herzogin Kate sind angekommen! Zusammen mit OB Würzner genießen sie das kleine aber feine Fest auf dem Marktplatz:

Der lang erwartete royale Besuch ist endlich in Heidelberg angekommen - und sie haben das berühmte britische Wetter mitgebracht! Der Regen scheint die Gäste auf dem Marktplatz nicht zu stören. Sie alle warten gedultig über 1,5 Stunden lang auf das Paar.

>>>Hier geht‘s zu unserem Live-Ticker

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Nach einem Besuch beim Deutschen Krebsforschungszentrum zum Start, besuchen Prinz William und Herzogin Kate das Heidelberger Rathaus und spazierten durch die teilweise abgesperrte Altstadt. 

Als das Paar am Marktplatz ankommt, jubeln die Zuschauer wie verrückt, als wären Rockstars angekommen! Die Anwohner am Marktplatz beobachten das Schauspiel ganz gemütlich aus ihren Fenstern. Ihre zuckersüßen Kinder Charlotte und George haben sie nicht dabei!

Auf dem deutsch-britischen Markt üben sich die jungen Royals dann im Formen von Brezeln - und haben sichtlich Spaß daran. „Bitte achten Sie auf Ihre Krawatte“, sagt der OB Würzner zu William. 

Das Ergebnis: „Einer ist handwerklich etwas begabter als der andere“, scherzt der Bäckermeister. Die ‚unförmigere‘ Brezel ist von Prinz William, während die schlanke ein Werk der Herzogin ist.

Auch Gastgeschenke können Kate und William abstauben: Zwei Brezeln, eine Linzertorte und Kate nimmt sich auch die Schütze mit, die extra für den Besuch bedruckt wurde.

Danach geht es an den Weinstand. Hier können die Royals einen Wein der Region probieren, danach eine Limo trinken und anschließend ihren eigenen Bonbons basteln.

William fragt einen Winzer, ob er immer Wein trinken müsse - und kommentierte dann: „That's a hard job!" Nebenan informiert er sich über Naturlimo. „Ohne künstliche Stoffe? Das ist fantastisch.“ 

Und am Stand der Heidelberger Bonbonmanufaktur rollen beide Zuckerstangen. „Making sweeties!“, hieß es dazu auf dem offiziellen Twitteraccount des Kensington Palasts, wo auch kurze Videos veröffentlicht wurden.

Hach etwa 30 Minuten geht es auch schon wieder ins Rathaus. Dort bleibt das Paar dann etwa eine halbe Stunde und trägt sich ins Goldene Buch der Stadt mit ihren Vornamen ein. Als sie rauskommen, haben sich Kate und William bereits für die Ruder-Regatta umgezogen: Ganz sportlich und schlicht.

Unter allen Gästen ist auch ein bekanntes Gesicht dabei: Franziska van Almsick. Die Schwimmerin kann die Royals ebenfalls von ganz nah erleben.

dpa/jab

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

Luxor-Filmpalast: Ein Blick hinter die Kulissen 

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

In Gondel: Fensterputzer hängen auf 35 Meter Höhe fest! 

Sturmschaden: Ast bricht von Baum ab und landet auf Autos!

Sturmschaden: Ast bricht von Baum ab und landet auf Autos!

Kommentare