Affenstark

Zooschule & Spielplatz: Projekte für und mit Kindern!

+
Projekte für und mit Kindern in der Zooschule und im Pfaffengrund

Heidelberg - Dass die Kinder der Stadt am Herzen liegen, beweist sie immer wieder mit neuen Projekten. Dieses Mal können sich die Kleinen sogar bei wichtigen Entscheidungen beteiligen:

In Pfaffengrund soll der Spielplatz ,Frühlingsweg' umgebaut werden, doch dabei stellt sich die grundlegende Frage, wie er künftig aussehen soll. Für diese Antwort will die Stadt Heidelberg ein ganz besonderes Expertenteam zusammenstellen – eine Gruppe ausschließlich von Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren. Zwar ist die Idee an für sich nichts Neues, aber bislang sind die Kleinen entweder von Erwachsenen oder Kinderbeauftragten überwacht und vertreten worden. 

Doch nun haben am 4. April, von 15:30 bis 18:30 Uhr, die kleinen Heidelberger die Chance genau das zu sagen, was auf dem neuen Spielplatz errichtet werden soll. Auf dem ,Frühlingsweg'-Spielplatz können sie ihre Ideen in einer Modellbau- und Erfinderwerkstatt ausleben und präsentieren. Die Gestaltungsvorschläge auf Basis der Kinderwünsche werden dann am 16. Mai präsentiert. 

Aktuelle Lage auf dem Spielplatz

Der rund 2.500 Quadratmeter große Spielplatz besteht derzeit aus zwei Sandkästen und drei Klettergerüsten, die dort schon seit 20 Jahren stehen. Dadurch sind die Spielgeräte teilweise morsch geworden und müssen deshalb ersetzt werden.

Auch die Zooschule fördert Kinder

Mit dem Projekt ,Wir werden affenstark für Nachhaltigkeit!' von der Zooschule Heidelberg sollen die Kinder aus Kindergärten und Kindertagesstätten das Thema Nachhaltigkeit spielend erlernen. Sie kommen dabei mit Tieren, wie Robben und Orang-Utans in Berührung. Die Baden-Württemberg Stiftung stellt dafür insgesamt 15.200 Euro zur Verfügung.

jol

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos vom brennenden Fiat

Fotos von „Cook your Future“

Fotos von „Cook your Future“

„Cup der Legenden“: Fotos von der Charity-Gala 

„Cup der Legenden“: Fotos von der Charity-Gala 

Kommentare