Betrugsverdacht

Prozess gegen Ex-Oberbürgermeister Fürniß beginnt

+
Ex-Oberbürgermeister von Wiesloch und früherer Brandenburger Wirtschaftsminister, Wolfgang Fürniß (CDU), steht ab dem 11. März vor Gericht.

Heidelberg - Prozessauftakt: Wegen Betrugsverdachts steht der Ex-Oberbürgermeister von Wiesloch und frühere Brandenburger Wirtschaftsminister, Wolfgang Fürniß (CDU), vor Gericht.

Wegen Betrugsverdachts steht der Ex-Oberbürgermeister von Wiesloch und frühere Brandenburger Wirtschaftsminister, Wolfgang Fürniß (CDU), ab dem 11. März vor Gericht.

Der heute 70-Jährige soll mit Privatpersonen in dem Wissen Darlehensverträge geschlossen haben, dass er das Geld nicht zurückzahlen kann. Er soll einen Schaden in Höhe von fast 500.000 Euro verursacht haben.

Noch bis zum 15. April sind vier Termine vor dem Heidelberger Landgericht festgesetzt, es sind 15 Zeugen geladen.

Fürniß war im Oktober in Untersuchungshaft gekommen. Er trat 2002 nach drei Jahren im Ministeramt in Brandenburg zurück. Kurz zuvor war bekanntgeworden, dass er eine Million Dollar vom Scheich von Schardscha erhalten hatte, um private Schulden zu begleichen. Schardscha grenzt an das Emirat Dubai, mit dem Brandenburg gemeinsam eine Chipfabrik in Frankfurt (Oder) bauen wollte.

dpa/mk

Mehr zum Thema

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Kommentare