Penis an 25-Jähriger gerieben

Gezielt nach Frauen gesucht: Mann wegen versuchter Vergewaltigung vor Gericht! 

+
Prozess wegen versuchter Vergewaltigung (Symbolfoto)

Heidelberg-Weststadt - Er soll eine Frau ausgezogen und seinen Penis an ihr gerieben haben. Nun startet der Prozess gegen Don R. wegen versuchter Vergewaltigung:

Am 18. Februar 2018 soll Don R. am frühen Morgen durch Heidelberg gestreift sein. Dabei habe er gezielt Frauen gesucht, um sie sexuell zu belästigen und auszurauben. Mit dabei: ein Messer!

Als der Mann gegen 5 Uhr eine 25-Jährige in der Belfortstraße sieht, entscheidet er sich, seinen Plan in die Tat umzusetzen. R. soll sein Opfer gegen ein Auto gedrückt und ihr die Unterwäsche ausgezogen haben. Gegen ihren Wille soll er seinen erregten Penis am Schambereich der Geschädigten gerieben haben, ohne in sie einzudringen. Nach zwei Minuten habe er von ihr abgelassen.

Prozess wegen versuchter Vergewaltigung

Wie das Heidelberger Landgericht am Mittwoch (5. Februar) mitteilt, startet am 26. Februar um 9 Uhr der Prozess gegen R.. Dem Angeklagten wird versuchte Vergewaltigung vorgeworfen. Insgesamt sind sechs Zeugen geladen.

Fortsetzungstermin am 28. Februar um 9 Uhr.

Schon in der Vergangenheit wurden im Landgericht Heidelberg einige Vergewaltigungs-Fälle behandelt. So beispielsweise der Fall einer Joggerin, die mit einem Stein attackiert und beinahe vergewaltigt wurde

Ein weiterer Fall schockierte die Heidelberger und die Region: Ein unbekannter Mann soll eine 25-Jährige in ihrer eigenen Wohnung in Ziegelhausen zum Sex gezwungen haben.

pm/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare