Nachfolger für Gerold Linzbach gefunden

Neuer Chef für Heidelberger Druckmaschinen

+
Rainer Hundsdörfer wird der Nachfolger von Heideldruck-Vorstandschef Gerold Linzbach. 

Heidelberg - Nach der Restrukturierung des krisengeschüttelten Maschinenbauers Heidelberger Druckmaschinen stellt der Aufsichtsrat den Vorstand neu auf:

Rainer Hundsdörfer werde Nachfolger von Vorstandschef Gerold Linzbach, teilt das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Linzbach war 2012 angetreten, um den damals stark angeschlagenen Konzern aus der Krise zu führen und hatte vor drei Monaten angekündigt, seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen (WIR BERICHTETEN)

Der neue Mann soll am 14. November das Ruder übernehmen. Zudem wurde Ulrich Hermann in den Vorstand berufen. Er soll vor allem die digitale Transformation von Heidelberger Druck vorantreiben. Harald Weimer, bisher verantwortlich für das Servicegeschäft, scheidet zum 13. November aus dem Vorstand aus. 

Der Aktienkurs von Heidelberger Druck reagiert kaum auf die Neuigkeiten.

Mehr zum Thema:

>>> Standort-Aus? 900 Heideldruck-Entwickler sollen umziehen!

>>> Heideldruck startet neues Geschäftsjahr mit Verlust

dpa/kab

Mehr zum Thema

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Fotos: Bundestagswahl 2017: Die Kandidaten in Heidelberg

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Impressionen: 48. Heidelberger Herbst

Kommentare