Über 30 Autos beschädigit

Vandalismus zu Weihnachten: „Reifen-Zerstörer“ hat wieder zugestochen! 

+
Vandalismus zu Weihnachten in der Bahnstadt: Unbekannter Täter zersticht Autoreifen. 

Heidelberg/Oftersheim– Besinnliche Feiertage sehen anders aus! Das denken sich bestimmt einige Anwohner, als sie am zweiten Weihnachtsfeiertag vor ihrem Auto stehen:

  • Vandalismus-Vorfall zu Weihnachten in Heidelberg 
  • Sechs Autos in der Bahnstadt beschädigt 
  • Reifen in der Max-Jarecki-Straße zerstochen 
  • In Oftersheim kommt es zu einem ähnlichen Vorfall

Update vom 27. Dezember: Hat der oder die Täter noch an einem anderen Tatort zugestochen? Ebenfalls in der Nacht auf den zweiten Weihnachtsfeiertag werden sieben Firmenwagen in der Siemensstraße in Oftersheim beschädigt. Die Reifen werden hier ebenfalls zerstochen. Betroffen sind die Automarken Smart und Opel Corsa. Die Tat muss sich zwischen dem 25. Dezember, 21:30 Uhr und 26. Dezember, 9:30 Uhr abgespielt haben. Der entstandene Schaden ist noch nicht bezifferbar. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwetzingen unter Tel.: 06202/288-0 zu melden.

Viel schrecklicher endet das Weihnachtsfest für ein älteres Paar: Ihr Christbaum fängt Feuer und zerstört daraufhin die gesamte Wohnung.

Heidelberg: Vandalismus zu Weihnachten: „Reifen-Zerstörer“ sticht wieder zu 

Erstmeldung vom 26. Dezember: In den frühen Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages (26. Dezember) werden in Heidelberg mehre Autos vorsätzlich beschädigt. Schauplatz des rücksichtslosen Vandalismus ist die Max-Jarecki-Straße in der Bahnstadt. Dort werden die Reifen von insgesamt sechs Autos mit einem spitzen Gegenstand zerstochen.  

Gegen 2:30 Uhr meldet dies eine 27-jährige Frau der Polizei. Als die Beamten in der Bahnstadt eintreffen, können sie feststellen, wie aus den Reifen noch Luft entweicht. Jedoch fehlt von dem oder den Täter/n jede Spur. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Heidelberg: Polizei sucht Zeugen 

Falls Du etwas verdächtiges beobachtet hast, melde Dich bitte unter ☎ 06221/99-1700. 

Vandalismus zu Weihnachten in der Bahnstadt: Unbekannter Täter zersticht Autoreifen. 

Bereits vergangene Woche ist bekannt geworden, dass in der Nacht vom Samstag auf Sonntag (16. Dezember) an 17 Autos im Stadtteil Rohrbach Reifen zerstochen wurden. Nun stellt sich die Frage, ob ein „Serientäter“ am Werk ist. Eines steht fest: Der oder die „Reifenstecher“ von Heidelberg ist/sind weiterhin auf freien Fuß. 

pol/esk 

Das könnte Dich auch interessieren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare