Zeugen gesucht

Rettungshubschrauber mit Laser-Pointer geblendet

+
Ein unbekannter Täter blendet den Piloten eines Rettungshubschraubers mit einem Laser-Pointer (Symbolfoto).

Heidelberg - Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz – da bemerkt der Pilot, dass er mit einem grünen Licht geblendet wird. Offenbar hat ein Unbekannter einen Laser-Pointer eingesetzt.

Ein Rettungshubschrauber ist am Sonntagabend, gegen 18:45 Uhr, auf dem Weg von Bammental nach Mannheim unterwegs. Plötzlich bemerkt ein Pilot, dass er mit einem grünen Laser-Pointer mehrfach geblendet wird. 

Der Täter soll sich dabei laut der Peilung des Piloten südlich der B535 nahe der Abzweigung zur L600, etwa zwei Kilometer östlich des Feldgebietes Brunnenschlag aufgehalten haben. Ihm wird ein gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr vorgeworfen. 

--------------------------

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Oststadt unter der Telefonnummer 0621/174-3310 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos vom Karlsplatzfest

Fotos vom Karlsplatzfest

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

„Heidelberg Historic“ zu Gast in der Altstadt

„Heidelberg Historic“ zu Gast in der Altstadt

Kommentare