Auf Karlsruher Straße

Nissan-Fahrer fährt betrunken – Lappen weg!

+
Die Polizei kontrollier den betrunkenen Fahrer. (Symbolfoto)

Heidelberg-Rohrbach - Die Polizei bemerkt am Abend ein Auto, das Schlangenlinien fährt. Die Beamten wollen den Fahrer kontrollieren, dieser fährt aber einfach weiter:

Eine Polizeistreife fährt am Montagabend (2. April) durch Rohrbach. Gegen 20:30 Uhr fällt den Beamten ein Nissan auf, der auf der Karlsruher Straße unterwegs ist. Der Wagen fährt zu langsam und in Schlangenlinien, weshalb ihn die Polizisten anhalten und kontrollieren wollen.

Der Fahrer reagiert allerdings nicht auf Aufforderung der Polizei und setzt seine Fahrt in Richtung Leimen weiter. Erst als der Polizeiwagen den Nissan kurz nach der Kreuzung zur Haberstraße überholt, hält der Mann an. Der 53-jährige Fahrer wird überprüft, wobei er stark nach Alkohol riecht. Eine Messung zeigt einen Wert von 1,8 Promille!

Der Verkehrssünder muss daraufhin mit aufs Polizeirevier kommen und Blut abgeben, sein Lappen wird einbehalten. Er erhält nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

pol/dh

Kommentare