Rohrbach Süd

Schläger-Trio verprügelt 14-Jährigen an Haltestelle

+
Symbolfoto

Heidelberg-Rohrbach - Er wartet an der Haltestelle auf seine Bahn, plötzlich treten einem 14-Jährigen drei Jugendliche entgegen, wollen ihn abziehen. Als er sich abwendet, schlagen die Feiglinge auf ihn ein.

Wie feige kann man eigentlich sein?

Am frühen Montagabend gegen 18:30 Uhr wartet ein Junge (14) an der Haltestelle Rohrbach Süd auf seine Bahn. 

Kurz darauf sprechen in drei unbekannte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren an, wollen sein Geld. Doch der 14-Jährige geht nicht auf seine Widersacher ein und wendet sich ab.

Plötzlich schlägt einer der Jugendlichen ohne Vorwarnung zu. Als sich das 14-jährige Opfer wehrt, prügeln auch die anderen beiden Angreifer auf den Jungen ein.

Zeugen schreiten ein

Das brutale Schläger-Trio lässt erst von dem Jungen ab, als andere Jugendliche zur Hilfe eilen.

Täterbeschreibung:

1. Täter: Circa 14 - 17 Jahre, 1,80 Meter, dünn, schwarze kurze Haare, die seitlich rasiert waren, krumme Nase. Bekleidet war er mit einer dunkelgrauen gefütterten Weste und einer schwarzen Mütze mit Nike-Logo.

2. Täter: Circa 14 - 15 Jahre, 1,80 Meter, dünn, dunkelblonde kurze Haare, die seitlich rasiert waren. Er war mit einem dunkelblauem Poloshirt der Marke Lacoste, Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet.

3. Täter: Circa 17 Jahre, 1,70 Meter, kräftig bis dick, kurze schwarze Haare, leichter Wangenbart.

------

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dieser unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Schwerer Motorrad-Unfall auf L598 – Lebensgefahr!

Kommentare