Feuerball zündet Küche an

Heißes Öl mit Wasser gelöscht – Frau (79) schwer verletzt

+
Fettbrand mit Wasser löschen wollen, Frau schwer verletzt (Symbolfoto)

Heidelberg-Rohrbach – Am Montag fängt ein Kochtopf mit heißem Öl Feuer. Eine 79-Jährige will daraufhin den Brand mit Wasser löschen, doch dieser Versuch geht höllisch schief:

Am Montagmittag, gegen 11:45 Uhr, kocht eine 79-Jährige in einem Mehrfamilienhaus in der Rohrbacher Straße. Als das Öl im Topf zu brennen beginnt, will die Frau die Flammen mit Wasser aus einer Gießkanne löschen. Dabei verdampft das Wasser bei Kontakt mit dem Öl schlagartig und es kommt zu einer Fettexplosion!

Ein Feuerball zündet die Küche an, wodurch die 79-Jährige schwere Brandverletzungen an Händen und Gesicht erleidet. Sie muss umgehend in einer Intensivstation behandelt werden.

Es entsteht ein Sachschaden von 15.000 Euro. Während dem Einsatz kommt es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen auf der Rohrbacher Straße. Der Schienenverkehr ist zudem für eine halbe Stunde eingestellt worden.

pol/jol

Jubiläums-Sommertagszug zieht durch Kirchheim

Jubiläums-Sommertagszug zieht durch Kirchheim

Alles handgemacht! Stöbern auf dem Kreativmarkt Beatbasar

Alles handgemacht! Stöbern auf dem Kreativmarkt Beatbasar

Fotos: Abiturienten wüten in Altstadt

Fotos: Abiturienten wüten in Altstadt

Kommentare