Brandstiftung?

Feuer in leerem Gebäude – Vier Verletzte!

Heidelberg-Rohrbach – In einem leerstehenden Gebäude bricht plötzlich ein Feuer aus. Zwei Jungen (11/15) bemerken den Brand und wollen Schlimmeres verhindern – doch vergeblich...

Großeinsatz der Feuerwehr gegen 18 Uhr: Fünfzig Meter von der Feuerwache entfernt, bricht ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude in der Felix-Wankel-Straße aus.

Feuer in leerem Gebäude – Vier Verletzte!

Zwei Kinder bemerken das Feuer und versuchen es auszutreten. Doch vergeblich – die Flammen werden immer größer. 

Die Feuerwehr ist sofort am Einsatzort – zwei Feuerwehrleute und die zwei Jungen (11/15) erleiden eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Kinder müssen stationär in einer Klinik aufgenommen werden. Die Feuerwehrleute erleiden zudem leichte Brandverletzungen, können das Krankenhaus aber noch am späten Abend verlassen.

Der Brand ist mittlerweile gelöscht. Das Gebäude muss anschließend gelüftet werden. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Laut Mitteilung der Polizei könnte es sich auch um Brandstiftung handeln. Daher hat nun die Kripo Heidelberg die Ermittlungen übernommen.

Der Schaden beträgt laut Polizei rund 6.000 Euro.

nis 

Mehr zum Thema

Sommerliche Impressionen aus Heidelberg

Sommerliche Impressionen aus Heidelberg

Heidelberg feiert die Freundschaft

Heidelberg feiert die Freundschaft

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Kommentare