Fahrbahn unterspült

Loch in Fahrbahn – Transporter sackt ab

+
Ganz unvermittelt bleibt der Kleintransporter in einem Loch stecken.

Heidelberg-Rohrbach – Am Donnerstagabend bemerkt der Fahrer eines Kleintransporters auf der Von-der-Tann-Straße plötzlich einen Rumms. Das Fahrzeug gerät in Schieflage. Was ist da passiert?

Wie sich herausstellt, ist das linke Vorderrad des Opel-Kleintransporter in ein Loch in der Fahrbahn gerutscht.

Loch in Fahrbahn – Transporter sackt ab

Als das Fahrzeug weggefahren wird, erkennt man, dass die Fahrbahn auf etwa zwei Quadratmetern unterspült ist.

Am Fahrzeug entsteht kein Sachschaden und die Feuerwehr kann die Gefahrenstelle bis zum Eintreffen des Tiefbauamts sichern. Nun muss die Schadstelle repariert werden.

kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.