Flucht gescheitert

Beim Bierflaschen klauen: Dieb fällt durch Glastür

+
Als er mehrere Bierflaschen klaut, rennt ein 22-Jähriger gegen eine Glastür. (Symbolfoto)

Heidelberg-Rohrbach - Die Polizei wird am Montag (18. Juni) zu einem skurrilen Fall gerufen. Ein Ladendieb will mit seiner Beute abhauen. Er schafft es aber nur bis zur Tür:

Einige würden es Karma nennen, andere einfach nur großes Pech...

Am Montagabend (18. Juni) wird eine Polizeistreife zu einem Einkaufsmarkt in der Rohrbacher Straße gerufen. Dort soll eine Person durch eine Glasschiebetür gefallen sein. Als die Beamten gegen 19:30 Uhr den Tatort erreichen, ist der Fall ganz klar.

Ein 22-Jähriger und sein Begleiter versuchen mehrere Bierflaschen aus dem Laden zu klauen. Als sie ohne zu zahlen an Kasse vorbeilaufen, werden sie von einem Sicherheitsmitarbeiter angesprochen. Sofort rennt das Duo los, um vor dem Mitarbeiter zu fliehen. Der 22-Jährige kommt aber nicht weit – er kracht mit voller Wucht gegen eine defekte Glasschiebetür! 

Die Tür geht zu Bruch und der Ladendieb landet in den Glasscherben. Dabei zieht er sich mehrere Schnittverletzungen zu und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen zu dem Fall werden vom Polizeirevier Heidelberg-Mitte geführt.

pol/dh

Kommentare