1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Polizei sucht brutalen Altstadt-Schläger – Wer kann Hinweise geben?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei Heidelberger einen brutalen Schläger. (Fotomontage)
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei Heidelberger einen brutalen Schläger. (Fotomontage) © Friso Gentsch/picture alliance/dpa; Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg - Die Polizei sucht einen brutalen Schläger, der zwei Menschen in der Altstadt teils schwer verletzt hat! Wer kennt den Mann auf dem Phantombild?

Die Polizei in Heidelberg sucht mit einem Fahndungsbild nach einem brutalen Schläger. Der Gesuchte hat bei einem Streit in der Altstadt zwei Menschen teils schwer verletzt! Rückblick: Es ist die Nacht auf den 9. Oktober 2021 gegen 1:30 Uhr. An der Bushaltestelle „Alte Brücke“ / Am Hackteufel ist ein Wortgefecht zwischen einer vierköpfigen Personengruppe und dem unbekannten Mann völlig eskaliert! Zunächst ist eine männliche Person aus der Gruppe in eine verbale Auseinandersetzung mit dem Fremden geraten. Als ein Begleiter aus der Gruppe und eine Frau schlichtend eingreifen wollen, flippt der Aggro-Angreifer aus und greift die beiden körperlich an.

Der Schläger verpasst dem Streitschlichter einen gezielten Fausthieb ins Gesicht und packt anschließend den Oberarm der jungen Frau so fest, dass sie sich eine schwere Verletzung zuzieht. Der junge Mann ist durch den Schlag ins Gesicht nur leicht verletzt worden. Die Frau hingegen musste sich damals in stationäre Behandlung begeben und leidet seither unter einer dauerhaften körperlichen Beeinträchtigung, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

StadtHeidelberg
BundeslandBaden-Württemberg
Einwohnerzahl158.741 (31. Dez. 2020)
Fläche108,84 km²
OberbürgermeisterProf. Dr. Eckart Würzner (parteilos)

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Heidelberg: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet mit einem Phantombild nach dem unbekannten männlichen Täter. Mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise, die zur Feststellung der Identität des Unbekannten führen, geben können, sollen sich bitte unter der Telefonnummer 06221/991700 oder per E-Mail an heidelberg-mitte.prev.bd@polizei.bwl.de mit dem zuständigen Polizeirevier Heidelberg-Mitte in Verbindung setzen. (pek/pol)

Auch interessant

Kommentare