1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Massenschlägerei im Emmertsgrund – Frau in Klinik

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Heidelberg: Am Samstagabend gab es auf dem Emmertsgrund eine Auseinandersetzung (9. Oktober 2021).
Heidelberg: Am Samstagabend gab es auf dem Emmertsgrund eine Auseinandersetzung (9. Oktober 2021). © HEIDELBERG24/Pr-Video/Rene Priebe

Heidelberg - Im Stadtteil Emmertsgrund kommt es wiederholt zu Gewalt-Eskalationen – so auch am Samstagabend. Was bisher bekannt ist:

Update vom 10. Oktober, 17:20 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, sind am Samstagabend gegen 22 Uhr mehrere Notrufe beim Polizeipräsidium Mannheim eingegangen. Im Bereich der Emmertsgrundpassage haben sich 20 Personen an einer Massenschlägerei beteiligt. Ersten Ermittlungen zufolge handelte es sich bei der Auseinandersetzung um Streitigkeiten mehrerer Personen, in deren Verlauf Messer und Schlagwerkzeuge zwar zunächst vorgezeigt, jedoch nicht eingesetzt worden sind.

Auch einen von Zeugen gemeldeten Schuss kann die Polizei nicht bestätigen. Bei der Auseinandersetzung sind nach bisherigen Erkenntnissen zwei Personen verletzt worden. Von diesen ist eine Frau durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in eine Heidelberger Klinik gebracht worden. Das Polizeirevier Heidelberg-Süd hat die Ermittlungen aufgenommen.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Heidelberg: Schlägerei auf dem Emmertsgrund – Polizei rückt zu größerem Einsatz aus

Erstmeldung vom 10. Oktober, 11:30 Uhr: Am späten Samstagabend (9. Oktober) muss die Polizei auf dem Emmertsgrund in Heidelberg zu einem größeren Einsatz ausrücken. Was war passiert? Nach ersten Informationen ist es im Bereich vom Otto-Hahn-Platz zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Infolgedessen ist eine Frau mit Kreislaufproblemen zu einem Rettungswagen gebracht worden. Auf Anfrage hat das Polizeipräsidium Mannheim bestätigt, dass keine Waffen oder Messer im Spiel gewesen sind. Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor.

Schlägerei auf dem Emmertsgrund: Eine Frau wurde mit Kreislaufproblemen zu einem Rettungswagen gebracht (9. Oktober 2021).
Schlägerei auf dem Emmertsgrund: Eine Frau muss notärztlich versorgt werden (9. Oktober 2021). © HEIDELBERG24/Pr-Video/Rene Priebe

Bereits 2019 war der Heidelberger Stadtteil bundesweit in den Schlagzeilen: Damals eskaliert ein Beziehungsstreit vor einer Grundschule und mündet in einer Massenschlägerei. Bei der Einschulungs-Feier im Emmertsgrund wird sogar eine Polizistin mit einem Messer verletzt. (esk/pri)

Auch interessant

Kommentare