Steile Strecke

Lebensgefahr: 41-jähriger Fahrrad-Fahrer stürzt schwer

+
Der Mann stürzt schwer und schwebt momentan in Lebensgefahr. (Symbolbild)

Heidelberg-Schlierbach - Am Montagmorgen (30. Oktober), kurz vor 8 Uhr, fährt der 41-Jährige mit seinem Fahrrad die Wolfsbrunnensteige hinunter. Er ist wohl zu schnell unterwegs.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei erreicht er eine hohe Geschwindigkeit auf der abschüssigen Strecke. Als er eine Bodenwelle überfährt, die der Geschwindigkeitsreduzierung dient, gerät er ins Schlingern und prallt gegen eine Steinmauer am linken Fahrbahnrand.

Dabei zeiht er sich schwere Kopfverletzungen zu. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt am Unfallort bringen ihn die Rettungskräfte mit einem Krankenwagens in eine Klinik. Der Mann schwebt in Lebensgefahr.

pol/hew

Mehr zum Thema

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Stundenlang! Stromausfall legt Teile von Bergheim lahm

Kommentare