Über Mauer balanciert

28-Jähriger stürzt zehn Meter in die Tiefe

+
Glück im Unglück: Mit leichten Verletzungen kommt der junge Mann davon. 

Heidelberg - Am späten Sonntagabend balanciert ein junger Mann über eine Schlossmauer. Plötzlich verliert er das Gleichgewicht und stürzt – Zehn Meter tief...

Glück im Unglück hat ein 28-Jähriger, der tollkühn im Schlossgarten herumturnt. 

Der junge Mann balanciert am späten Sonntagabend, gegen 21:40 Uhr, auf der Begrenzungsmauer der Scheffelterrasse. Dann der Schreckensmoment: Er verliert das Gleichgewicht und stürzt zehn Meter in die Tiefe. 

Der Verletzt wird von einem Notarzt versorgt. Er muss in eine Klinik gebracht werden. Dabei wird glücklicherweise festgestellt, dass der junge Mann tatsächlich nur leichte Verletzungen im Gesicht erlitten hat. 

Offensichtlich hatte der leicht schräg nach unten verlaufende Stützpfeiler der Mauer seinen Sturz gebremst.

pol/mk

Großeinsatz: Feuer in ‚Mel's Bar'

Großeinsatz: Feuer in ‚Mel's Bar'

„Hajo“ Heidelberg! Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017

„Hajo“ Heidelberg! Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Kommentare