Sandhäuser Straße gesperrt 

Schwerer Unfall in Kirchheim: Frontal-Crash auf Kreuzung  

+
Die Unfallstelle in Kirchheim am Mittwochmorgen

Heidelberg - Am Mittwochmorgen kracht es auf der Kreuzung Sandhäuser Straße und Judenchaussee. Zwei Autos rasen ineinander, der Kreuzungsbereich ist voll gesperrt. 

  • Unfall im Stadtteil Kirchheim
  • Kreuzung in Heidelberg voll gesperrt
  • Zwei Verletzte
  • Ampel außer Betrieb 

Update von 11 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, werden bei dem Unfall an einer Kreuzung im Stadtteil Kirchheim zwei Menschen leicht verletzt. Der Unfall ereignet sich am Mittwochmorgen gegen 5:50 Uhr an der Kreuzung Sandhäuser Straße/L598 und der Judenchaussee/L600. Der 45-jähriger Fahrer eines Kia ist auf der L598 in Richtung Sandhausen unterwegs. Dabei stößt er frontal mit dem Mercedes einer entgegenkommenden 55-jährigen Autofahrerin zusammen, die nach links auf die L600 in Richtung Bruchhausen abgebiegen will. 

Oft gelesen: Großeinsatz auf L598: Mehrere Verletzte nach Frontal-Crash – drei Kinder unter den Unfallopfern

Durch den heftigen Zusammenstoß wird der Kia weitergeschleudert und kracht gegen den dortigen Ampelmast und ein Verkehrszeichen. An beiden Fahrzeugen lösen die Airbags aus, die Fahrer werden verletzt. 

Oft gelesen: Unfall-Drama auf B293: Sechs Schwerverletzte – Retter im Großeinsatz

Beide Fahrzeuge müssen nach dem Unfall in Heidelberg abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Der Verkehr kann nach dem Crash in Kirchheim zwar an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, jedoch ist die Ampel an der Kreuzung auch nach den Bergungsarbeiten weiterhin außer Betrieb. Eine Wartungsfirma wurde bereits verständigt.

Zeugen des Unfalls sollen sich unter ☎ 06221 174-4140 beim Verkehrskommissariat Heidelberg melden. 

Auch interessant: Reisebus kracht in Lkw – neun Verletzte bei Unfall auf A6!

Oft gelesen: Unfall auf B3: Straße zwischen Rohrbach und Leimen voll gesperrt!

Heidelberg: Unfall in Kirchheim – Kreuzung nach Frontalzusammenstoß gesperrt

Erstmeldung von 7 Uhr: Schwerer Unfall im Heidelberger Stadtteil Kirchheim: Am Mittwochmorgen (16. Oktober), um kurz vor 6 Uhr, krachen zwei Autos an der Kreuzung Sandhäuser Straße und Judenchaussee frontal ineinander. Nach ersten Informationen will eine Frau von Sandhausen kommend an der Kreuzung nach links in Richtung Bruchhausen abbiegen. Dabei kommt es zum Unfall mit einem aus Richtung Heidelberg kommenden Kia. 

Die Unfallstelle in Kirchheim am Mittwochmorgen

Bei dem Frontalzusammenstoß auf der Kreuzung in Heidelberg wird der Kia nach rechts geschleudert, kracht gegen eine Ampel und kommt abseits der Kreuzung vor einem Feld zum Stehen. Beide Insassen werden bei dem Unfall verletzt und müssen in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Kreuzungsbereich muss nach dem Crash in Kirchheim voll gesperrt werden. Die Feuerwehr ist mit mehreren Kräften im Einsatz.

Ebenfalls oft gelesen: Zwei Unfälle auf der A6 lösten am Montag ein großes Verkehrschaos bei Hockenheim aus. Während der Bergungsarbeiten kam es zum kilometerlangen Stau. Wegen eines Unfalls ist auch die L600 ist am 4. November zwischen Gaiberg und Bammental voll gesperrt. 

Oft gelesen: Mann schlägt Bekannten in der Altstadt, flüchtet – und kommt wieder!

pri/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare