1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Sprengung bei Ex-Eternit – So spektakulär geht der Turm zu Boden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Heidelberg - Spannung im Gewerbegebiet Rohrbach-Süd. Sprengstoff-Experten bringen einen 60 Meter hohen Schornstein auf dem Gelände von Etex (ehemals Eternit) zum Einsturz:

kurz-vor-14-uhr-steht-der-eternit-turm-noch
1 / 9Kurz vor 14 Uhr steht der Eternit-Turm noch. © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
Dann zündet der Sprengsatz am Boden des Turms.
2 / 9Dann zündet der Sprengsatz am Boden des Turms. © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
Der Eternit-Turm gerät in Schieflage...
3 / 9Der Eternit-Turm gerät in Schieflage... © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
...beginnt in der Mitte schon leicht zu brechen....
4 / 9...beginnt in der Mitte schon leicht zu brechen.... © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
....und nähert sich schnell dem Boden.
5 / 9....und nähert sich schnell dem Boden. © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
Nach wenigen Sekunden besteht der Turm aus zwei großen und mehreren kleinen Teilen...
6 / 9Nach wenigen Sekunden besteht der Turm aus zwei großen und mehreren kleinen Teilen... © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
....bevor er komplett zerbricht...
7 / 9....bevor er komplett zerbricht... © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
....und zu Boden geht. Danach ist nur eine Staubwolke zu sehen.
8 / 9....und zu Boden geht. Danach ist nur eine Staubwolke zu sehen. © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe
Von dem Turm bleiben nur noch Trümmer übrig.
9 / 9Von dem Turm bleiben nur noch Trümmer übrig. © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe

Am Dienstag (18. Januar) wird ein Schornstein auf dem Gelände von Etex Germany Exteriors (ehemals Eternit) gesprengt. Der 60 Meter hohe Turm war seit 2021 außer Betrieb. Die Sprengung wurde von Experten aus Thüringen durchgeführt. Evakuiert musste niemand werden.

Auch interessant

Kommentare