Künftig auch Neckarwiese und Schloss

150 Hotspots! Heidelberg baut freies WLAN-Netz aus

+
Die Stadt Heidelberg baut ihr WLAN-Netzwerk aus.

Heidelberg – Als „Stadt des Wissens“ will sich Heidelberg nun auch im Bereich des kostenfreien WLAN besser aufstellen. Die Netzwerke „heidelberg4You“ und „Eduroam“ sollen bald an 150 Hotspots verfügbar sein.

Ohne Unterbrechungen kostenfrei surfen: Uni und Stadt erweitern ab sofort ihr kostenloses WLAN-Angebot, indem sie ihre bereits bestehenden WLAN-Netze zusammenlegen. Neu ist somit, dass das Smartphone automatisch zwischen den beiden Netzwerken „heidelberg4You“ und „Eduroam“ wechselt und sich so auf dem Weg durch die Altstadt nicht ständig neu anmelden muss.

Die Weichen dafür hat der Heidelberger Gemeinderat schon in seiner Sitzung vom 6. Juni 2014 gestellt und für die Einrichtung eines kostenfreien WLAN-Netzes gestimmt. Mithilfe von Partnern wie der Universität Heidelberg, dem Uni-Rechenzentrum und den Stadtwerken ist das WLAN-Netzwerk „heidelberg4You“ im Moment an über 30 Standorten im Stadtgebiet verfügbar. Viele weitere Standorte wie zum Beispiel am Schloss oder auf der gesamten Neckarwiese seien derzeit in Planung und Umsetzung.

>>> Hier sieht Du die Hotspots auf einer Karte der Stadt Heidelberg

Jederzeit erweiterbar

„heidelberg4You" ist darauf ausgelegt, bis zu 1.000 Menschen gleichzeitig mit zuverlässigem WLAN auszustatten. Um Missbrauch zu vermeiden, muss man sich bei der Einwahl allerdings einmalig anmelden. Per SMS gibt es dann einen Benutzernamen und ein Passwort. 

Provider des WLAN-Netzes ist mit Heidelberg IT Management ein externer Dienstleister. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und kostet die Stadtverwaltung rund 45.000 Euro. Eine Ausweitung auf weitere Standorte oder eine höhere Zahl an Zugriffen sei technisch jederzeit möglich, teilt die Stadt mit.

In den Jahren zuvor seien die technischen Systeme oft mit hohen Kosten verbunden gewesen. Nun habe sich die Entwicklung der Systeme aber stabilisiert und die Kosten seien auf einem guten Preis-/Leistungsverhältnis angekommen.

sag/Stadt Heidelberg

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Im Bus belästigt! Unbekannter begrapscht Frau (25)

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Vorfahrt missachtet: Citroen überschlägt sich - Fahrerin im Krankenhaus!

Vorfahrt missachtet: Citroen überschlägt sich - Fahrerin im Krankenhaus!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.