Knotenpunkt der Stadt

Hauptbahnhof Heidelberg – 1955 eröffnet

+
Das Empfangsgebäude des Hautbahnhofs wird 1955 eröffnet und steht unter Denkmalschutz.

Heidelberg - Zehntausende Reisende passieren ihn täglich – den Hauptbahnhof. Das macht ihn zu einem der größten Personenbahnhöfe Baden-Württembergs.

Der erste Heidelberger Bahnhof entsteht im Jahr 1840 als Kopfbahnhof in der Heidelberger Stadtmitte. 1862 wird er zum Durchgangsbahnhof ausgebaut – jedoch führen fehlende Erweiterungsmöglichkeiten Anfang des 20. Jahrhunderts zu der Entscheidung, den Bahnhof an das westliche Ende des Stadtzentrums zu verlegen.

Dort wird das Gebäude als Durchgangsbahnhof neu gebaut. Die Verlegung der Bahnanlagen dauert – unterbrochen von beiden Weltkriegen – über 50 Jahre.

Das heutige Empfangsgebäude, entworfen von Architekt und Direktor der Bundesbahndirektion Stuttgart Helmuth Conrad (1903-1973), wird 1955 eingeweiht und steht seit 1972 als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung unter Denkmalschutz.

Meistgelesen

WM 2018 im Live-Ticker: Vorrunde geht in die Endphase - Panama bejubelt Tor-Premiere

WM 2018 im Live-Ticker: Vorrunde geht in die Endphase - Panama bejubelt Tor-Premiere

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Asylstreit: CDU-Mann wirft Seehofer „Fiktion“ vor - neue Zahlen zur Verteilung von Asylbewerbern in der EU

Asylstreit: CDU-Mann wirft Seehofer „Fiktion“ vor - neue Zahlen zur Verteilung von Asylbewerbern in der EU

Anschläge auf verschleierte Frauen geplant? Polizei in Frankreich nimmt zehn Verdächtige fest

Anschläge auf verschleierte Frauen geplant? Polizei in Frankreich nimmt zehn Verdächtige fest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.