1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Straßenbahn nach Unfall entgleist – hoher Sachschaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaudia Kendi-Prill

Heidelberg - Am Dienstagnachmittag kommt es wegen einer Kollision von zwei Straßenbahnen am Römerkreis zu langen Staus. Die Bahnlinien auf der Strecke werden umgeleitet:

Update vom 11. Mai, 21 Uhr: Wie die rnv am Abend über Twitter mitteilt, ist die Störung am Römerkreis wieder behoben. Es kommt zwar noch zu Verspätungen, aber die Bahnen fahren wieder auf ihren regulären Linienweg. Warum die beiden Straßenbahnen zusammengestoßen sind, ist weiterhin unklar. Die entgleiste Straßenbahn konnte zurück auf die Schienen gehoben werden und ihre Fahrt fortsetzen. Zu größeren Verkehrsbehinderungen ist es nicht gekommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Die Ursache ist nach wie vor nicht bekannt. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Heidelberg: Verkehrs-Chaos am Römerkreis – Straßenbahn nach Unfall entgleist

Erstmeldung vom 11. Mai, 18 Uhr: Aus bislang unbekannter Ursache sind am Dienstagnachmittag gegen 16:20 Uhr zwei Straßenbahnen am Römerkreis in Heidelberg zusammengestoßen. Bei dem Unfall wird glücklicherweise niemand verletzt. Aufgrund des Zusammenstoßes ist eine der Straßenbahnen aus den Schienen gesprungen. Derzeit wird der Unfall von Einsatzkräften der Polizei aufgenommen. Im Bereich der Unfallstelle kommt es zu Staus.

Am Dienstagnachmittag ist eine Straßenbahn am Römerkreis in Heidelberg entgleist.

Am Dienstagnachmittag ist eine Straßenbahn am Römerkreis in Heidelberg entgleist. © HEIDELBERG24/PR-Video/Priebe

Wie das Unternehmen Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) mitteilt, ist der Abschnitt zwischen den Haltestellen Bismarckplatz und Stadtbücherei für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Die Straßenbahnlinien 5, 21, 22 und 23 werden daher wie folgt umgeleitet:

(pm/kp)

Auch interessant