Technische Störung

Stromausfall in Heidelberg: Mehrere Stadtteile betroffen 

+
Stromausfall in Heidelberg (Symbolfoto)

Heidelberg - Am Samstagabend fällt in einigen Stadtteilen der Strom aus. Folgende Bereiche der Stadt sind betroffen: 

  • Stromausfall seit Samstag, 17 Uhr, in Heidelberg
  • Mehrere Stadtteile betroffen
  • Strom seit 20:30 Uhr wiederhergestellt

Update, 6. Oktober: Wie ein Sprecher der Stadtwerke Heidelberg mitteilt, waren die Stadtteile Rohrbach, Südstadt und Boxberg ab 17 Uhr am Samstagabend von dem Stromausfall betroffen. Während die Versorgung in Boxberg schnell wieder hergestellt werden konnte, mussten die Bewohner der anderen Stadtteile in Heidelberg teiweise bis 21:45 Uhr ohne Strom auskommen. Grund des Ausfalls war eine technische Störung. Durch den Stromausfall in Heidelberg war auch die Fernwärmeversorgung außer Kraft gesetzt. Kurzzeitig kam es in Rohrbach und Südstadt deshalb zu leichteren Versorgungsengpässen bei Warmwasser und Heizung. 

Update vom 5. Oktober 2019, 18 Uhr: Am Samstagabend fällt in mehreren Stadtteilen von Heidelberg der Strom aus. Betroffen sind nach ersten Informationen Teile von Rohrbach, Boxberg, Emmertsgrund und Südstadt. Der Grund für den Stromausfall in Heidelberg ist noch unbekannt. 

Oft gelesen: Kohlenmonoxid-Alarm! Eissporthalle während Spiel evakuiert 

Heidelberg: Verkehrschaos durch Stromausfall

Meldung vom 29. August 2019: Nach dem Stromausfall in Heidelberg mit anschließendem Verkehrschaos haben die Stadtwerke wohl die Ursache gefunden. Nach jetzigem Kenntnisstand soll eine technische Störung für den Ausfall in mehreren Stadtteilen von Heidelberg verantwortlich sein. Es werde derzeit aber noch untersucht, welche Wirkungszusammenhänge es in dem komplexen Versorgungsnetz gebe. Die Stromversorgung ist derzeit wieder stabil. 

Update 12 Uhr: Wie die Polizei Heidelberg mitteilt, sind aufgrund des Stromausfalls auch ein Großteil der Ampeln in den betroffenen Stadtteilen ausgefallen. Im Berufsverkehr ist es daher zu einem Verkehrschaos an größeren Kreuzungen gekommen – insbesondere an der Kreuzung Czernyring/Bergheimer Straße. Die Ampel ist bis 10 Uhr ausgefallen, da sie durch den Stromausfall beschädigt worden ist. Die Polizei hat den Verkehr zwei Stunden lang geregelt. 

Oft gelesen: Mann schlägt Bekannten in der Altstadt, flüchtet – und kommt wieder!

Heidelberg: Stromausfall in einigen Stadtteilen – Stadtwerke geben Entwarnung

Update 8:50 Uhr: Die Stadtwerke geben Entwarnung: Seit 7:40 Uhr ist laut dem Energieversorger der Stromausfall in Heidelberg behoben. Laut den Stadtwerken seien in erster Linie die Stadtteile Neuenheim, Handschuhsheim, Pfaffengrund, Teile der Bahnstadt sowie die Stadt Eppelheim betroffen gewesen. Die Ursache des Stromausfalls ist noch unklar. „Es ist nicht erneut mit einer Störung dieser Art zu rechnen“, so die Stadtwerke in einer Pressemitteilung.

Heidelberg: Stromausfall – diese Stadtteile sind betroffen

Erstmeldung vom 29. August, 7:50 Uhr: In Heidelberg kommt es seit Donnerstagmorgen (29. August) seit 7:26 Uhr zu einem Stromausfall. Laut der Leitstelle der Stadtwerke Heidelberg sind vom Stromausfall vor allem die Stadtteile Pfaffengrund, Handschuhsheim, Neuenheim und Wieblingen betroffen. Allerdings melden Nutzer auf der Webseite „störungsauskunft.de“ auch einen Stromausfall in Eppelheim, in der Weststadt und in Bergheim. Insgesamt sind über die Störungs-Webseite über 70 Meldungen aus den genannten Stadtteilen eingegangen (Stand: 8 Uhr).

Stromausfall in Heidelberg: Stadtwerke klären Ursache

Die Stadtwerke Heidelberg arbeiten aktuell (8 Uhr) daran, die Ursache für den Stromausfall zu klären und zu beheben. Bisher ist nicht bekannt, wie lange das dauern wird.

Am Freitag (30. August), nur einen Tag nach dem Stromausfall, kommt es in der Uni-Klinik und in der Thoraxklinik in Heidelberg zu weitreichenden IT-Problemen und alle geplanten Operationen werden abgesagt. Ob und wie die Computerprobleme mit dem Stromausfall zusammenhängt, ist noch nicht geklärt.

Weitere Informationen folgen.

jab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare