Erwischt

Auf frischer Tat ertappt: Einbrecher in Haft!

+
Einbrecher in Untersuchungshaft (Symbolfoto)

Heidelberg-Südstadt - Leider kommt es viel zu oft vor, dass Einbrecher ungeschoren davonkommen. Doch dieses Mal gelingt es der Polizei einen Einbrecher festzunehmen:

Am Montag bestätigt die Staatsanwaltschaft Heidelberg zusammen mit dem Polizeipräsidium Mannheim, dass ein 27-Jähriger in Untersuchungshaft sitzt. Er wird wegen des versuchten Wohnungseinbruchs verdächtigt.

Hintergrund

Der Beschuldigte soll am Mittwoch ein Kellerfenster gewaltsam geöffnet haben, um so Zutritt zum Haus zu bekommen. Dabei wolle er Geld und Wertgegenstände stehlen.

Doch zu seinem Pech ist die Tür zum Wohnhaus verschlossen, woraufhin er die Flucht ergreifen will. Doch die Anwohner können rechtzeitig die Polizei alarmieren, die den 27-Jährigen nach einer kurzen Verfolgung festnehmen kann. Laut Polizei soll er bei der Tat unter Drogeneinfluss gestanden und einen Schlagring mitgeführt haben. 

Am Donnerstag hat das Amtsgericht den Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

pol/jol

Meistgelesen

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Aquaplaning auf B37: Crash zwischen zwei Autos

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Brutaler Angriff – Zwei Hunde beißen Enzo fast zu Tode! 

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Stau-Falle Kurfürsten-Anlage: Chaos rund um Hauptbahnhof!

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Bei illegaler Entsorgung im Wald: Mann (32) schwer verletzt

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Hoffe sucht den Super-Trainer! Wer wird der Nagelsmann-Nachfolger?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.