Schwerer Unfall in Südstadt

50.000 Euro Schaden! Autofahrerin (57) kracht gegen Hauswand

+

Heidelberg-Südstadt - Am frühen Samstagmorgen verliert eine 57-jährige Citroen-Fahrerin völlig die Kontrolle über ihren Wagen – und kracht mit voller Wucht gegen eine Hauswand.

Wer weiß, was bei diesem Unfall alles hätte passieren können...

Die ‚gute‘ Nachricht vorweg: Bei dem Crash wurde niemand schwerer verletzt.

Was ist passiert?

Am Samstagmorgen fährt eine 57-jährige Frau mit ihrem Citroen in der Straße „Große Michelgasse“ in der Südstadt los. Auf der abschüssigen Straße nimmt sie plötzlich derart Fahrt auf, dass sie die Kontrolle über das Auto verliert.

Fotos: Autofahrerin (57) kracht gegen Hauswand

Kurz nachdem sie die Rohrbacher Straße überquert, kracht sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen Absperrpfosten und anschließend gegen die Hauswand eines Gebäudes, demoliert sieben abgestellte Fahrräder.

Der Blechschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt, die leichten Verletzungen der Unfallfahrerin werden in einem umliegenden Krankenhaus behandelt.

Der Citroen der Frau wird sichergestellt, da zu diesem Zeitpunkt ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden kann.

------

Die Besitzer der beschädigten Fahrräder werden gebeten sich mit der Verkehrsunfallaufnahme Heidelberg ☎Tel.: 0621/174-4140 od. 0621/174-0 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Meistgelesen

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Versuchter Mord: Mann (26) attackiert eigenen Vater in Pflegeheim

Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten

Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten

Auf L723: Tesla schiebt Fahrzeuge zusammen

Auf L723: Tesla schiebt Fahrzeuge zusammen

Die (fast vergessenen) Leihspieler der TSG Hoffenheim

Die (fast vergessenen) Leihspieler der TSG Hoffenheim

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

Nach Crash in Fressgasse: Urteil gegen ‚Maserati-Poser‘ gefallen 

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare