Landgericht Heidelberg

13 Jahre Haft nach brutalem Überfall auf Seniorin

+
Mann (50) zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Heidelberg - Bei einem Einbruch in Leimen Ende Oktober 2014 attackiert ein Mann eine Seniorin und verletzt sie dabei schwer. Jetzt ist der Täter wegen versuchten Mords verurteilt worden.

Nach einem brutalen Überfall auf eine ältere Frau hat das Landgericht Heidelberg den Angeklagten wegen versuchten Mordes zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt. 

Das Gericht sah es als bewiesen an, dass der 50-Jährige die Frau bei einem Einbruch in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) im Oktober 2014 durch Schläge und Tritte gegen den Kopf töten wollte, sagte ein Justizsprecher. 

Die damals 67-jährige Frau hatte schwere Verletzungen erlitten. Der Beschuldigte hatte die Tat gestanden, jedoch gesagt, er habe in Panik und ohne Absicht gehandelt. 

Den Aussagen des mehrfach wegen Einbrüchen vorbestraften Angeklagten folgte das Gericht jedoch nicht.

Hintergrund

Der Mann war am 31. Oktober 2014 in Leimen in eine Wohnung im Graubrunnenweg eingebrochen und hatte die damals 67-Jährige sofort attackiert. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Nach einer europaweiten Fahndung konnte der Mann im August 2015 verhaftet werden. Der Mann konnte auch wegen eines Schuhabdrucks überführt werden.

dpa/rmx

Mehr zum Thema

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Fotos: Corpshaus, Peterskirche und Uni-Bibliothek

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Kommentare