Teambuilding vom Feinsten

Alle in einem Boot! Drachenboot-Cup auf dem Neckar

+
Sportliche Erfolge wurden auch dieses Jahr – bei der mittlerweile 13. – Drachen-Boot-Regatta gefeiert.

Bei der 13. Heidelberger Drachenboot-Regatta ist am Samstag absolutes Teamwork gefragt! So war die Riesengaudi auf dem Neckar:

Ob Sieg oder nicht – es war eine Riesengaudi beim 13. Heidelberger Drachenboot–Cup!

Der Wassersportclub 1931 Heidelberg-Neuenheim (WSC) veranstaltet am Samstag (7. Juli) den 13. Heidelberger Drachenboot-Cup für Firmen-, Vereins- und Fun-Mannschaften als ideales Teambuilding Event.

Die 13. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die Teilnahme bietet die einmalige Chance, das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Gruppendynamik des eigenen Teams zu verbessern, und das Gefühl „alle sitzen in einem Boot“ zu fördern. Drachenbootsport ist Wettkampfsport und Freizeitspaß in Einem. 

Im Drachenboot sitzen bis zu 18 Sportler und im Bug des Drachenbootes ein Taktgeber, der Trommler. Zum Paddeln benutzt man ein Stechpaddel, und im Rhythmus der Trommel geht es dann wie von selbst.

pm/gs

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.