Schlüssel steckte...

‚Crash-Kid‘ (16) setzt geklauten Benz gegen Metallpfosten!

+
Der Jugendliche (16) machte mit dem geklauten Auto den Emmertsgrund unsicher.

Heidelberg-Boxberg – Und schon wieder ein Teenager auf Abwegen! Ein Jugendlicher (16) schnappt sich einen Mercedes, cruist damit durch den Heidelberger Süden.

Was ist denn bloß mit den Kids los?

Am Montagabend hat es die Polizei in der Metropolregion bereits mit dem dritten Teenager innerhalb von nur zwei Tagen zu tun, der sich hinters Steuer setzt und eine Spritztour macht. 

Diesmal fällt einer aufmerksamen Zeugin ein 16-Jähriger auf, der gegen 19 Uhr mit einem Mercedes zwei Metallpfosten in der Straße „Im Emmertsgrund“ rammt und sich dann einfach Richtung Wald aus dem Staub macht – samt Kumpel auf dem Beifahrersitz.

Pflichtbewusst alarmiert die Frau die Polizei. Die sofort eingeleiteten Ermittlungen ergeben, dass der dringend Tatverdächtige zwischen 14 und 19 Uhr „Im Eichwald“ den Benz entwendet hat und damit im Bereich der Stadtteile Boxberg und Emmertsgrund herumgefahren ist.

Die Beamten treffen schließlich in der elterlichen Wohnung auf den ‚Crash-Kid‘, kommen schnell auch auf die Spur des Beifahrers.

Fahrlässig: Nach derzeitigen Ermittlungen hatte der Benz-Besitzer, der den Diebstahl noch nicht bemerkt hatte, den Schlüssel versehentlich an der Fahrzeugtür stecken lassen. 

Da greift wohl mal wieder das alte Sprichwort – Gelegenheit macht Diebe...

-----

Zeugenhinweise unter Telefon 06221/34180 an das ermittelnde Polizeirevier Heidelberg-Süd.

>>> Junge (14) aus Mannheim auf 130-Kilometer-Spritztour

>>> Auf A6: Elfjähriger am Steuer von Polizei gestoppt!

pol/pek

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Nach Crash: Peugeot kippt auf die Seite! 

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Fotos vom Mannschaftstriathlon!

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel in Heidelberg

Kommentare