18-Jähriger soll im Irak gekämpft haben 

Mitglied der Terrormiliz IS? 18-Jähriger im Raum Heidelberg festgenommen! 

+
Am 6. Juni wird der 18-Jährige in Heidelberg festgenommen. (Symbolbild) 

Heidelberg - Ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs hat Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erlassen.

Die Polizei hatte den 18 Jahre alten Beschuldigten bereits am 6. Juni im Raum Heidelberg vorläufig festgenommen, wie der Generalbundesanwalt am Dienstag in Karlsruhe mitteilt. 

Der Iraker lebte zuletzt im Rhein-Neckar-Kreis. Er soll sich im Oktober 2014 im Irak dem IS angeschlossen haben und im Sommer 2015 an Kämpfen beteiligt gewesen sein. Im Februar 2016 soll der Mann nach Deutschland zurückgereist sein. Der Haftbefehl gegen ihn wurde am 7. Juni erwirkt, um den Mann in Untersuchungshaft zu nehmen.

---

Mehr zum Thema: 

>>>IS-Anhängerin aus Mannheim wird nicht zum Tode verurteilt

>>>Nach zwei versuchten Anschlägen in Ludwigshafen: Angeklagter zu langer Haftstrafe verurteilt!

>>>Versuchter Anschlag auf Weihnachtsmarkt: Attentäter (14) hatte 3 weitere Ziele!

>>>Dieser Zahnarzt ist ‚Dr. Terror‘!

dpa/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.