Flauschige Kostüm-Idee

Darum sammelt das Heidelberger Theater jetzt Kuscheltiere!

+
Theater sammelt Kuscheltiere für neues Stück (Symbolfoto)

Heidelberg - Am Theater und Orchester Heidelberg wird's bald kuschelig – zumindest kostümtechnisch. Wofür jetzt ganz viele Stofftiere gebraucht werden: 

Im Schauspiel-Ensemble des Theaters stehen bereits die Proben für die nächsten Premieren an. Dazu gehört zum Beispiel das Stück der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek „Am Königsweg“, das sich in provokanter Weise mit Donald Trump auseinandersetzt. Ab dem 14. April 2018 wird das Stück auf der Bühne des Alten Saals im Heidelberger Theater zu sehen sein.

Kuscheltiere gesucht!

Die Werkstätten arbeiten aktuell an der Umsetzung der Ideen von Regisseurin Mirja Biel, der Bühnenbildnerin Frauke Löffel sowie der Kostümbildnerin Katrin Wolfermann. Diese benötigt für ein Kostüm zahlreiche Kuscheltiere in allen Farben, mit weicher Füllung, bis zu einer Größe von 30 Zentimeter.

So ähnlich soll das Stofftier-Kostüm aussehen!

Wer also im Kinderzimmer solche Plüschtierchen findet – und sich davon trennen kann – der wird seinen (Ex)-Teddy vielleicht bald auf der großen Bühne wiedersehen! 

Die Stofftiere können noch bis zum 23. März an der Heidelberger Theaterpforte (Theaterstr. 10) abgegeben werden. 

pm/kab

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.