Sieben Wochen vor Bundestagswahl

Umfrage: Wovor fürchtest Du Dich am meisten?

+
Eine Umfrage zeigt die größten Ängste der Deutschen. (Archivfoto)

Heidelberg - Terroranschläge, Altersarmut oder Kriege? Eine Umfrage zeigt, wovor die Deutschen am meisten Angst haben. Doch wovor fürchten sich Heidelberger? Stimm ab:

Wovor haben die Deutschen am meisten Angst? Diese Frage stellen sich die Meinungsforscher von Kantar Emnid im Auftrag der Funke-Mediengruppe. Das Ergebnis überrascht:

Nicht etwa neue Kriege oder Terroranschläge sind die größte Sorge der Deutschen, sondern der Klimawandel! Ganze 71 Prozent der Deutschen fürchen sich vor der Veränderung des Weltklimas, 65 Prozent vor neuen Kriegen und 63 Prozent vor Terroranschlägen.

Am wenigsten Angst haben die Deutschen laut Umfrage vor der Zuwanderung von Flüchtlingen (45 Prozent) und Arbeitslosigkeit (33 Prozent).

Doch wovor haben die Heidelberger am meisten Angst? Mach mit bei unserer Umfrage!

Die Abstimmung ist beendet.
Wovor hast Du am meisten Angst?
Zuwanderung durch Flüchtlinge
31.85%
Terroranschläge
16.73%
Klimawandel
13.1%
Altersarmut
13.5%
Kriege
12.29%
Kriminalität
7.45%
Arbeitslosigkeit
5.04%

jab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Chihuahua-Hündin Josie von Auto überrollt: Herrchen sucht Todesfahrer!

Chihuahua-Hündin Josie von Auto überrollt: Herrchen sucht Todesfahrer!

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.