Voting-Ergebnis  

So sicher fühlen sich unsere Leser in Heidelberg!

+

Heidelberg – Am Mittwoch startet die große Umfrage zur Sicherheitslage in der Stadt. Zu diesem Anlass wollten wir wissen wie sicher sich unsere Leser in Heidelberg fühlen. Das Ergebnis: 

Einige Bürger wundern sich wohl am Mittwoch wohl, warum ein mehrseitiger Fragebogen in ihrem Postfach liegt. Grund dafür ist die große Umfrage von der Stadt und der Polizei, die durch den Fragebogen die ,gefühlte Sicherheit' der Heidelberger in Erfahrungen bringen wollen.

Zu diesem Anlass wollten auch wir mir Hilfe einer Online-Umfrage wissen, wie sicher Du Dich in Heidelberg fühlst.  

Das Thema beschäftigt viele Menschen und sie diskutieren oft in sozialen Netzwerken darüber. Doch was überwiegt? Fühlen sich die Heidelberger sicher in ihrer Stadt?  Über 2.300 Leser haben bei unsrer Umfrage mitgemacht und Dreiviertel sagen: Wir fühlen uns in Heidelberg sicher! 

Die Umfrage ist vorbei.
Fühlst Du Dich in Heidelberg sicher?
Ja
77.43%
Nein
21.93%
Mir egal
0.63%

 

Wir sind gespannt was die große Fragebogen-Umfrage für ein Ergebnis bringt und werden natürlich auch darüber berichten.

----

Mehr zum Thema: 

>>>Die Kriminalstatistik 2016 für Heidelberg, Mannheim und en Rhein-Neckar-Kreis 

kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Nach Teenie-Randale auf Kerwe: Schaulustige verursachen Großeinsatz der Polizei!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“-WM-Talk: Basler beleidigt Özil – „Körpersprache von einem toten Frosch“

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

4.500 Kräfte – 5.000 Einsätze! Was Feuerwehrmänner täglich leisten

Mann (28) droht Bundespolizisten sie mit einem Messer zu töten! 

Mann (28) droht Bundespolizisten sie mit einem Messer zu töten! 

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.