Vollsperrung in beide Richtungen

Frontal-Crash auf B535 – drei Verletzte 

+
Schwerer Unfall auf B532 

Heidelberg - Am Freitagnachmittag gerät ein Nissan auf der B535 in den Gegenverkehr – es kommt zum Frontalzusammenstoß. Die Bundesstraße wird in beide Richtungen gesperrt. 

Der Fahrer des Nissan kommt bei der Fahrt in Richtung B3 gegen 14:40 Uhr aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Toyota zusammenstößt.

Vollsperrung nach schwerem Unfall auf B535

Die beiden Personen im Nissan werden mit leichteren Verletzungen in Heidelberger Krankenhäuser gebracht. Der Unfallopfer im Toyota kommt in ein Mannheimer Krankenhaus. Die Schwere der Verletzungen ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 30.000 Euro geschätzt. 

Bis zur Bergung der Personen und Fahrzeuge muss die B535 bis etwa 16:15 Uhr zeitweise voll gesperrt werden, dadurch kommt es auf der B535 und der B3 zu einem erheblichem Rückstau. Die Verkehrspolizei Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

pol/kab

Mehr zum Thema

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Super Stimmung bei der Wahl zur Wiesn-Queen 2017!  

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Durch den grünen Norden und Konversionsflächen: Der FRANKLIN Meilenlauf 

Kommentare