In Patrick Henry Village

Tumult mit PHV-Sicherheitsdienst! Bewohner (21) verletzt

+
(Archiv)

Heidelberg-Kirchheim – Weil ein junger PHV-Bewohner (21) laut ersten Ermittlungen auf einen Security-Mann losgeht, kommt er letztendlich verletzt in eine Klinik. Der Polizei-Einsatz:

Update vom 13. Juni 2019: Am Donnerstag kommt es wieder zu einem Polizeieinsatz im PHV. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot und einem Hubschrauber vor Ort. 

Zwischenfall in einer Heidelberger Flüchtlingsunterkunft...

Nach einem Notruf am Montagfrüh gegen 3 Uhr rasen gleich elf Streifenwagen zum Patrick Henry Village. Grund: Es kommt zu Tumulten zwischen Bewohnern und Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes, bei denen ein 21-jähriger Bewohner verletzt wird.

Laut ersten Ermittlungen soll der junge Mann auf einen Security-Mann losgegangen sein und so den Ärger ausgelöst haben. Er kommt zunächst in Gewahrsam, später aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das Grund der Auseinandersetzung ist bislang unklar. Die Ermittlungen dauern an.

>>> Städtische Asyl-Unterbringung schreitet voran

>>> PHV: Stadt bereit für Verlängerung

>>> Zahlen gehen zurück: 1.400 Flüchtlinge in PHV

pol/pek

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare