1. Heidelberg24
  2. Heidelberg

Heidelberg: Weder Emilia noch Matteo – Das waren die beliebtesten Namen 2021

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Heidelberg - Über das vergangene Jahr verteilt sind über 6.000 Kinder in Heidelberg geboren worden. Jetzt ist bekannt, welche Namen bei den Eltern die beliebtesten gewesen sind.

Kaum eine Entscheidung im Leben ist so schwierig, wie den Namen des eigenen Nachwuchses zu finden. Wählt man eher einen altmodischen oder modernen Namen, orientiert sich an Film- und Fernsehfiguren oder schaut sich in der eigenen Familie um? So mancher Vorname – wie zum Beispiel Atomfried, Waldmeister oder Superman – fallen laut Standesamt sogar komplett weg! Trotzdem schaffen es Eltern immer wieder, ihrem Kind einen passenden Namen zu geben. Diese hier sind die beliebtesten des Jahres 2021 in Heidelberg gewesen.

Zu jedem Jahreswechsel darf man auch gespannt darauf sein, welche Name sich im vergangenen Jahr durchgesetzt haben. Das Land Baden-Württemberg hat vor kurzem bekannt gegeben, dass im Bundesland die Namen Noah und Mia besonders beliebt gewesen sind. Doch wie sieht es in Heidelberg aus? Dort belegt ebenfalls Noah den Spitzenplatz bei den Jungen, die Mädchen tendieren aber eher zu Emma.

Heidelberg: Das sind die beliebtesten Mädchennamen 2021

Heidelberg: Das sind die beliebtesten Jungennamen 2021

Wie die Stadt Heidelberg mitteilt, sind über das Jahr 2021 hinweg insgesamt 6.080 Kinder geboren worden. Dabei handelt es sich um 3.122 Jungen und 2.958 Mädchen. Der Großteil der Neugeborenen hat nur einen Vornamen (3.222), dahinter befinden sich die Kinder mit zwei Namen (2.540) und die Eltern von 310 Kindern haben sogar mehr als drei Vornamen ausgesucht.

Besonders schön ist, dass 2021 mehr Kinder in Heidelberg geboren worden sind, als im Jahr davor. Da sind es nämlich nur 5.687 gewesen. Bei den Vornamen des Nachwuchses hat sich aber nicht wirklich viel geändert, wenn man sich die damaligen Gewinner anschaut. (pm/dh)

Auch interessant

Kommentare