100.000 Euro Preisgeld

Heidelberg kämpft um Deutschen Schulpreis 2017

+
Waldparkschule Heidelberg kämpft um den Deutschen Schulpreis 2017 (Symbolfoto)

Heidelberg – Bis zum 29. Mai muss gewartet werden, erst dann wird die Gewinnerschule für den Deutschen Schulpreis 2017 gekürt. Eine Heidelberger Schule ist auch mit von der Partie:

Derzeit kämpfen 20 Schulen sowohl im In- als auch im Ausland um den Deutschen Schulpreis 2017. Er wird am 29. Mai in Berlin vergeben, teilt am Montag die Robert-Bosch-Stiftung mit, die seit zehn Jahren zusammen mit der Heidehof-Stiftung den Preis verleiht. 

Eine Heidelberger Schule ist auch dabei!

Die Waldparkschule Heidelberg ist von einer Expertenjury nominiert worden und kämpft nun um den 100.000 Euro Gewinn

Seit dem vergangenen Jahr dürfen sich auch deutsche Schulen aus dem Ausland für einen Sonderpreis bewerben. Diesmal sind Schulen aus Rio de Janeiro und  Boston dabei.

Folgende Qualitätsbereiche werden bei der Nominierung bewertet:

  • Leistung
  • Umgang mit Vielfalt
  • Unterrichtsqualität
  • Verantwortung
  • Schulleben 
  • Schule als lernende Institution

Noch bis Juni 2017 werden die besten Lehrer für den Deutschen Lehrerpreis gesucht, die in den Kategorien ,Schüler zeichnen Lehrer aus' und ,Lehrer: Unterricht innovativ' nominiert werden.

Auch interessant:

> Bunsen-Gymnasium: Acht Millionen Euro für Modernisierung 

> Uni Heidelberg im Shanghai-Ranking auf Platz 1

> Uni Heidelberg weltweit unter den Top 50

dpa/jol

Mehr zum Thema

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Kommentare