Feuchtigkeitsschäden

Heidelberg muss Stadtgarten sanieren

+
Der Stadtgarten muss zunächst saniert werden.

Heidelberg-Altstadt - Die Umbauarbeiten des Restaurants im Stadtgarten verzögern sich weiter. Jetzt kommt raus: Die Stadt muss zunächst Gebäudesanierungsarbeiten durchführen.

Die Eröffnung des italienischen Spezialitätenrestaurants im Stadtgarten wird sich verzögern.

Wie die Stadtverwaltung am Freitag bekannt gab, wird die Stadt zunächst Sanierungsarbeiten am Gebäude durchführen. Der Grund: Feuchtigkeitsschäden, die bei Umbauarbeiten zutage traten.

Das Gebäude gehört der Stadt und soll im Anschluss an die Sanierung wieder dem Mieter, der Harder Beta GmbH & Co. KG, übergeben werden.

Gehobene italienische Küche geplant

Wir halten an unserem Projekt fest, wieder eine gehobene italienische Küche im Stadtgarten anzusiedeln. Die Stadt ist nun am Zug, die Schäden zu beheben – danach stehen wir wieder bereit und wollen diesen Ort zu einem besonderen Treffpunkt machen“, sagte Jürgen B. Harder.

Wir bedauern natürlich die Verzögerung, freuen uns aber auch, dass wir mit Jürgen B. Harder einen verlässlichen Partner haben, der sein Vorhaben weiterverfolgt. Bei einem Gebäude dieses Alters gibt es leider immer wieder Überraschungen wie Feuchtigkeitsschäden. Das Problem ist aber in den Griff zu bekommen“, ergänzte Bürgermeister Hans-Jürgen Heiß, der für die städtischen Liegenschaften zuständig ist.

PM/rmx

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

HEIDELBERG24 macht den Velotaxi-Check

Kommentare