Am helllichten Tag

Schock: Exhibitionist präsentiert sich Frau auf Kirchentreppe!

+
Exhibitionist auf Kirchentreppe von St. Bonifatius

Heidelberg-Weststadt - Eine Frau lässt sich auf den Stufen einer Kirchentreppe nieder. Erst wird sie von einem Mann vulgär angesprochen. Doch was dann passiert, ist schockierend:

Als sich eine 38-jährige Frau am Freitagnachmittag (29. März) am Wilhelmsplatz auf den Stufen der St. Bonifatius-Kirche niederlässt, wird sie gegen 16:30 Uhr pervers angesprochen. Dann wird die Situation noch schlimmer: Der 37-jährige Mann kommt näher und spielt bei geöffneter Hose an seinem Glied herum.

Im Gegensatz zu dem Exhibitionisten am Neckar kann dieser zeitnah identifiziert und von der Polizei vernommen werden. Besonders widerlich: Der Wilhelmsplatz ist bei schönem Wetter von zahlreichen Familien mit vorwiegend kleinen Kinder bevölkert. Dem Exhibitionisten ist diese Tatsache offensichtlich gleichgültig gewesen.

Deshalb bitten die Ermittler des Dezernats für Sexualdelikte eventuelle weitere Geschädigte oder Zeugen um telefonische Mitteilung unter ☎ 0621 1744444.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Circa 40 Jahre alt
  • dunkles Haar
  • südosteuropäischer Erscheinungsbild
  • bekleidet mit dunkelgrauer Arbeitshose mit zwei fluoreszierenden Streifen in Höhe der Knöchel, dunkle Jacke und dunklem Pulli sowie Arbeitsschuhen.

Frauen immer wieder Opfer von Exhibitionisten

Immer wieder werden Frauen in Heidelberg und Umgebung Opfer von Exhibitionisten. Ein besonders krasser Fall: Ein Mann bricht in ein Studentenwohnheim ein, um vor seinem schlafenden Opfer zu onanieren. Die junge Frau wacht jedoch auf und bekommt den Schock ihres Lebens. Der Täter wird drei Monate später am Hauptbahnhof in Heidelberg festgenommen, als er wieder einmal die Hose heruntergelassen hat. Ein Jahr nach der Tat fühlen sich die Studentinnen jedoch wieder im Wohnheim sicherer.

Oft gelesen: Polizei fahndet nach nacktem Mann – er wählt das denkbar schlechteste Versteck

Auch im benachbarten Leimen und Walldorf trieb ein Mann sein Unwesen und belästigte mehrere Frauen auf der Straße. Eine Frau sieht den 57-Jährigen sogar zwei Tage in Folge an gleicher Stelle blankziehen und ruft die Polizei. In Mannheim zeigt ein Exhibitionist seinen Penis vor zwei Kindern in der Mannheimer Gartenstadt.

pol/kpo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare