+
Bei einem Auffahrunfall am Dienstagabend an der Ringstraße werden mehrere Personen verletzt.

Mehrere Menschen verletzt

Auffahrunfall: PHV-Shuttlebus kracht in Mercedes

  • schließen

Heidelberg-Weststadt – Bei einem Auffahrunfall an der Ringstraße werden am Dienstagabend 14 Menschen – darunter Kinder – leicht verletzt. Insgesamt acht Rettungswagen sind im Einsatz.

Der Bus, der täglich mehrmals vom Patrick-Henry-Village nach Heidelberg fährt, ist am Dienstagabend wie immer voll besetzt. 70 bis 90 Menschen drängen sich dicht aneinander.

Plötzlich, an der Kreuzung Ringstraße/Kaiserstraße stadtauswärts, muss der Fahrer eine Vollbremsung hinlegen, doch auch diese kann den Auffahrunfall nicht verhindern: Der rnv-Bus kracht seitlich in das Heck eines vorrausfahrenden Mercedes. Dieser ist gerade dabei, rechts abzubiegen. 

Auffahrunfall mit PHV-Shuttle an Ringstraße!

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rücken mit einem Großaufgebot aus. Zunächst habe man nicht gewusst, wie viele Menschen in dem voll besetzten Bus verletzt sind, erklärt ein Mitarbeiter der Polizei vor Ort. 

Die Passagiere stellen sich während der Unfallaufnahme bei der gegenüberliegenden Agentur für Arbeit unter. Laut ersten Erkenntnissen sind insgesamt 14 Menschen verletzt, keiner von ihnen schwer.

sag

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Kommentare