Nähe Hauptbahnhof

Streit zwischen 20-köpfiger Großfamilie eskaliert – 3 Festnahmen!

+
Der Streit einer Großfamilie eskaliert in Heidelberg. (Symbolfoto)

Heidelberg-Weststadt - Der Streit einer Großfamilie sorgt für Stress am Hauptbahnhof – bis schließlich drei Familienmitglieder in Gewahrsam landen!

Eine fast 20-köpfige Großfamilie aus Rumänien hält Polizisten am Donnerstag (8. November) auf Trab: Denn bereits am Morgen pöbeln sich die Familienmitglieder im Bereich des Hauptbahnhofs gegenseitig lautstark an, sodass die Beamten eingreifen und Platzverweise erteilen.

Offenbar ist am Donnerstagabend der Familienstreit noch immer nicht geklärt, denn da geht der Zoff am Bahnhof weiter und endet in Körperverletzung! Wenig später werden zwei betrunkene Tatverdächtige (16 und 18) in Höhe der Montpellierbrücke festgenommen und zum Polizeirevier Heidelberg-Mitte gebracht, um weitere Streitereien zu vermeiden.

Ein weiteres Familienmitglied muss ebenfalls in Gewahrsam genommen werden, nachdem er sich „erbost über die Mitnahme“ gezeigt habe, wie die Polizei berichtet. Alle drei Männer sind, nachdem sie sich wieder beruhigt hatten, auf freien Fuß entlassen worden.

jab/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare