Mit Pflasterstein und Krücke attackiert

Schläger-Duo verprügelt mehrere Obdachlose unter Montpellierbrücke

+

Heidelberg-Weststadt - Sie wollen sich eigentlich nur schlafen legen, doch plötzlich werden drei Obdachlose unter der Montpellierbrücke Opfer eines brutalen Schläger-Duos.

Die Polizei Heidelberg sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am frühen Freitagmorgen (27. Juli) in der Weststadt ereignet hat!

Was ist passiert?

Drei Obdachlose im Alter von 44, 53 und 57 Jahren befindet sich zum Tatzeitpunkt unter der Montpellierbrücke in der Lessingstraße. Während zwei von ihnen bereits schlafen, bemerkt der 53-Jährige zwei Unbekannte, die vom Bahnhof kommend direkt auf die drei zugehen. Einer der Männer hat dabei einen Pflasterstein in der Hand.

Der 53-Jährige fordert die Unbekannten auf, sie in Ruhe zu lassen – ohne Erfolg. Einer der Angreifer wirft den Stein in Richtung des Mannes, trifft ihn am Bein. Danach flüchten die Täter.

Doch offenbar haben sie noch nicht genug!

Wenig später kehren die Angreifer zurück und attackieren die Obdachlosen mit einer herumliegenden Krücke an, prügeln immer wieder auf die wehrlosen Männer ein.

Die verständigen daraufhin die Polizei – eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft jedoch ohne Erfolg. Die drei Opfer werden durch hinzugerufene Rettungskräfte vor Ort behandelt, eine Weiterbehandlung im Krankenhaus ist glücklicherweise nicht nötig.

Die beiden männlichen Angreifer werden wie folgt beschrieben:

  • Täter 1: Circa 20 Jahre alt, groß, trug eine kurze grüne Hose und ein grünes T-Shirt
  • Täter 2: Circa 20 Jahre alt, klein, trug eine blaue Hose und ein blaues T-Shirt

+++

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise zu den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte, ☎ 06221/99-1700 zu melden.

pol/rob

Kommentare