Schule reagiert sofort

Feueralarm in Carl-Bosch-Schule: Abschlussprüfung abgebrochen

+
Es gibt schon einen Termin für die Nachprüfung.

Heidelberg-Wieblingen - Es wäre der letzte von drei Prüfungstagen für 103 Auszubildende in Kfz-, Metall- und  Elektroberufen gewesen. Doch dann kommt alles anders:

Ein normalerweise unspektakuläres Versehen führt zum Abbruch der Prüfung: Durch die Unachtsamkeit einer Schülergruppe wird am Donnerstagvormittag (16. November) ein Feuerlöscher ausgelöst, wodurch der Feueralarm losgeht. 

Es gibt Zeugen, die bestätigen können, dass das keine Absicht der Schüler war, sondern dass „ungünstige Umstände“ zu dem Malheur führten, so Schulleiter Jens-Peter Misch auf Anfrage von HEIDELBERG24. „Die Schüler können nichts dafür.“

Die Carl-Bosch-Schule handelt schnell. Noch am Donnerstagmittag wird es eine Sitzung aller Lehrer geben, in der es um organisatorische wie inhaltliche Fragen rund um die Nachprüfung gehen wird. 

Bereits für übernächste Woche ist der Nachholtermin „mit ganz großer Sicherheit“ anvisiert, obwohl die Lehrer der Carl-Bosch-Schule nun alle Prüfungsfragen selbst erstellen müssen. Denn die durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) durchgeführten und zentralen Prüfungen finden nur halbjährlich statt - und so lange wollen und können die Auszubildenden nicht mehr warten. Schließlich haben sie bereits im Januar ihre praktischen Abschlussprüfungen.  

Schulleiter Misch versichert, dass überhaupt keine negativen Konsequenzen für die Schüler auftreten können. Sie werden auf direktem elektronischen Wege - also über die Homepage, per Mail und Fax - über den Nachholtermin in Kenntnis gesetzt. 

Es war also falscher Alarm - in jeder Hinsicht. Die Schule bewältigt ihre kleine Krise schnell und vorbildlich.

hew

Mehr zum Thema

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Löscheinsatz: Brand in Altstadt-Café

Kommentare