Formaldehyd ausgetreten

Chemieunfall auf SRH-Gelände: Großeinsatz im Kurpfalzkrankenhaus

+
Feuerwehreinsatz im Kurpfalzkrankenhaus

Heidelberg-Wieblingen - Große Aufregung am Freitagmorgen auf dem SRH-Campus: Die Feuerwehr wird wegen ausgelaufenen Chemikalien ins Kurpfalzkrankenhaus gerufen.

Großer Feuerwehreinsatz auf dem Gelände der SRH am Freitagmorgen (3. Mai) Gegen 8:30 Uhr kommt die Feuerwehr mit einem Großaufgebot zum Kurpfalzkrankenhaus. Die Einsatzleitung geht zunächst von ausgelaufenen Chemikalien aus. Drei Mitarbeiter werden durch Einatmen der Substanzen leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt. Sie klagen über Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit. 

Oft gelesen: Großeinsatz! Dieses Chemie-Experiment bringt ganze Nachbarschaft in Lebensgefahr

Später stellt sich heraus, dass in einem Raum im zweiten Stock aus einem Behälter geringe Mengen einer Formaldehyd-Methanol-Lösung ausgetreten war. Dabei entsteht ein stechender Geruch. Dei Einsatzkräfte können den Behälter sichern und den betroffenen Bereich lüften.

Feuerwehreinsatz im Kurpfalzkrankenhaus

Der Einsatz ist nach zwei Stunden beendet. Am Einsatz beteiligt sind die Berufsfeuerwehr Heidelberg, die ABC-Einheit und die Abteilungen Kirchheim und Wieblingen. Während des Einsatzes ist die Ludwig-Guttmann-Straße gesperrt. 

Die Polizei in Wieblingen hat die Ermittlungen übernommen, zudem wurde das Gewerbeamt eingeschaltet.

pri/rmx

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare