Knochenbrüche

Mann schwerverletzt nach Zusammenstoß mit Tram

+
Ein 26-Jähriger wird von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. (Symbolfoto)

Heidelberg-Wieblingen - Ein 26-Jähriger wird am SRH-Campus von einer Tram der Linie 5 erfasst und wird dabei schwer verletzt. Was passiert ist:

Am Samstagnachmittag will der 26-Jährige gegen 16 Uhr an der Haltestelle ‚SRH-Campus‘ die Gleise überqueren, als ihn eine Tram erfasst.

Wie die Polizei berichtet, hat er offenbar beim Überqueren der Gleise nicht auf den Verkehr geachtet und die herannahende Tram übersehen. Zudem soll er Kopfhörer getragen haben.

Dabei ist der Mann schwer verletzt worden - Lebensgefahr schließt die Polizei jedoch aus. Bei dem Zusammenprall erleidet er ein Schädel-Hirn-Trauma, eine Platzwunde und bricht sich das Becken und das Schlüsselbein.

Nach notärztlicher Erstversorgung kommt er in ein Heidelberger Krankenhaus.

Der Schienenverkehr war für etwa eine Stunde gesperrt. Gegen 17:20 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben.

pol/jab

Meistgelesen

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Heidelbergs besten Kaffee?

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Heidelbergs besten Kaffee?

The ,Sky' is the limit! Traumhafte Aussicht auf Heidelberg

The ,Sky' is the limit! Traumhafte Aussicht auf Heidelberg

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Mannheims besten Kaffee?

Einzug in die Top 10: Wo gibt's Mannheims besten Kaffee?

Unfall auf A5: Beifahrer (21) wird schwer am Rücken verletzt!

Unfall auf A5: Beifahrer (21) wird schwer am Rücken verletzt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.