Zwischen Wieblingen und Plankstadt

Vorfahrt missachtet: Schwerer Unfall mit 4 Verletzten!

+
Schwerer Unfall am Freitagabend an einer Kreuzung zwischen Wieblingen und Plankstadt.

Heidelberg-Wieblingen – Vier Menschen werden am späten Freitagabend bei einem Crash an einer Kreuzung zwischen Plankstadt und Wieblingen verletzt. Die Details:

Eine 49-jährige Frau ist mit ihrem VW Polo gegen 22:30 Uhr von Wieblingen in Richtung Plankstadt auf der K9702 unterwegs. An einer Kreuzung will sie dann auf die K9709 wechseln. 

An Kreuzung: 4 Verletzte bei Crash in Wieblingen

In dem Moment kommt eine 37-jährige Ford-Fahrerin, sie ist mit drei weiteren Insassen auf der K9709 vom Grenzhof in Richtung Marienhof unterwegs. 

Fotos

Weil diese der 49-Jährigen an der Kreuzung die Vorfahrt nimmt, kommt es kurz darauf zum Crash. Der Polo wird durch den Aufprall um 90 Grad gedreht und kommt völlig zerbeult erst nach zirka 30 Metern zum Stehen. 

An dieser Kreuzung passiert der schwere Unfall.

Die 49-jährige Fahrerin wird schwer verletzt und muss nach notärztlicher Erstversorgung sofort in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. 

Auch drei der vier Insassen des Fords werden leicht verletzt und kommen zur Behandlung in Krankehäuser.

Nähere Angaben bezüglich der Art der Verletzungen sind derzeit nicht bekannt. An den beteiligten Fahrzeugen entsteht nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von insgesamt 8.000 Euro.

pol/sag

Meistgelesen

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.