In die Enge getrieben 

Trickdieb bedrängt 81-Jährige 

+
Als der Unbekannte mit seinem Trick scheitert, drängt er die Frau in eine Ecke und versucht sie zu bestehlen (Symbolbild). 

Heidelberg-Wieblingen – Die Seniorin ist in der Mannheimer Straße unterwegs. Plötzlich spricht sie ein Unbekannter an und fordert Geld. Als sie das ablehnt, drängt er sie in eine Ecke...

Die 81-Jährige ist am Dienstagvormittag, kurz nach 10 Uhr, auf der Mannheimer Straße unterwegs, als sie plötzlich von einem Unbekannten angesprochen wird. 

Der junge Mann fährt erst mit dem Fahrrad ganz dicht an die Seniorin heran, duzt sie sofort und gibt vor, ein guter Bekannter zu sein. Weil er angeblich seinen Geldbeutel vergessen hat, fordert er Bargeld von ihr, um seinen Kindern etwas zu Essen zu kaufen. 

Als die Frau ablehnt, drängt der Mann sie in Richtung geparkter Autos und versucht ihr in die Handtasche zu greifen. 

In diesem Moment erscheint jedoch der Ehemann der Seniorin – der Unbekannte setzt sich sofort aufs Rad und fährt in Richtung Edingen davon. 

Der gescheiterte Trickdieb konnte wie folgt beschrieben werden:

Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer grünen Jacke (eventuell eine Regenjacke) und einer dunklen Wollmütze, die er bis fast über die Augen heruntergezogen hatte. 

Die Seniorin erstattete erst am Mittwoch Anzeige bei der Polizei. Dennoch erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind. Hinweise werden unter der Telefonnummer 06221/830740 entgegengenommen. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Budenzauber: Heidelberger Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet

Budenzauber: Heidelberger Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: 4. Pink Monday – Heidelberger Marktplatz ganz in Rosa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Fotos: Weihnachtsbäckerei in „zeughaus“-Mensa

Kommentare