Ab 27. November in Heidelberg 

Neues Motto – neues Menü: So lecker wird die neue Saison im WinterVarieté!

+
CB_121218_Wintervariete

Heidelberg - Unter dem Motto „PASSION“ kehrt das WinterVarieté am 27. November zurück in die Show-Arena am Tiergartenbad – ein nagelneues Menü vom Feinsten darf da natürlich nicht fehlen: 

Längst hat sich das WinterVarieté in Heidelberg etabliert und sich in die Herzen seiner zahlreichen Besucher aus der ganzen Region geschlichen. Die Fans der Varieté-Show schätzen dabei vor allem die familiäre Atmosphäre – und natürlich die beeindruckende Show-Arena unter einer festlich geschmückten, riesigen Kuppel. Für die neue WinterVarieté-Saison setzen Veranstalter Florian Keutel und Riadh Bourkhis jedoch nicht nur auf Altbewährtes. Die Besucher der neuen Show unter dem Motto „PASSION“ dürfen sich nicht nur über neue, spektakuläre Bühnen-Acts freuen, sondern auch auf ein neues, winterliches Gourmet-3-Gänge-Menü!

WinterVarieté in Heidelberg: Dieses Menü genießen die Besucher in der neuen Saison

Für die kulinarischen Highlights während der emotionalen Show „PASSION“ ist erstmals die Heidelberger GVO Cateringkultur zuständig, deren Küchendirektor Thomas Kaiser das perfekt abgestimmte Menü kreiert hat. „Mit unserem neuen Cateringpartner verstärken wir noch mehr unsere Verbundenheit zu Heidelberg“, freut sich Florian Keutel. Die Gäste des WinterVarieté können sich auch in dieser Saison wieder zwischen der klassischen und einer vegetarisch-veganen Menü-Variante entscheiden.

Das klassische Menü:

  • Vorspeise: Auf der Haut gebratenes Zanderfilet und Maultasche mit Hokkaido-Kürbisfüllung in Curryschaum und Mangold
  • Hauptgang: Ochsen-Roastbeef mit Ragout von der Kalbsbacke und Kräuterseitlingen, gebratenem Spitzkohl und Dauphine-Kartoffeln
  • Dessert: Schokoladentarte mit Sauerkirschen, Avocado-Eis und Walnüssen

WinterVarieté: Dieses Menü genießen die Besucher in der neuen Saison

Vegetarisch-veganes Menü:

  • Vorspeise: Rote-Bete-Risotto mit frischem Meerrettich, Radicchio, Rucola-Schaum und geräuchertem Apfelkompott
  • Hauptgang: Süßkartoffel-Gnocchi mit Hokkaido-Kürbis-Chutney, Maronen und Spinatsalat mit Granatapfel
  • Dessert: Schokoladentarte mit Sauerkirschen, Avocado-Eis und Walnüssen

Brunchen beim WinterVarieté: Show und Menü für die ganze Familie

Ein großes Ziel in der neuen WinterVarieté-Saison in Heidelberg war, die Show für ein breiteres Publikum zu erweitern. Erstmals in der fünften Spielsaison wird deshalb zum WinterVarieté-Brunch die Show-Arena bereits tagsüber geöffnet. Ab Dezember dürfen sich die Gäste jeden Samstag an einem reichhaltigen Buffet mit kulinarischen Leckerbissen von süß bis herzhaft und von kalt bis warm bedienen. Dazu gibt's eine einstündige Highlight-Show für die ganze Familie. 

Was gibt's noch Neues beim WinterVarieté?

„In Heidelberg hat alles Platz, was Qualität hat“, sagt Mathias Schiemer bei der Menü-Vorstellung für die neue Varieté-Saison. Der Geschäftsführer der Heidelberg Marketing GmbH freut sich, dass die Show den Heidelbergern und Gästen aus der Region auch diesen Winter erhalten bleibt. Mit dem Tiergartenbad in Heidelberg hat das WinterVarieté den perfekten Standort mit ausreichend Parkplätzen gefunden. 

Der Vorhang fällt: Premiere des WinterVarieté 2018 im Heidelgarden!

Um das Varieté-Erlebnis noch einmal besonderer zu machen, geht Veranstalter Florian Keutel in diesem Jahr mit seinem Konzept neue Wege: So wird zum Beispiel das Foyer der Show-Arena vergrößert. Im Inneren der Arena finden die Besucher ein spektakuläres neues Bühnenbild mit moderner LED-Wand. Die vielfach gelobte familiäre Atmosphäre soll dadurch aber natürlich nicht verloren gehen.

Über die neue Show wollen die Veranstalter des WinterVarieté erst im September 2019 mehr verraten. Über diese Rückkehrer dürfen sich die Fans aber bereits jetzt freuen: Der als „Stimme des WinterVarieté“ bekannte Gastgeber Oli Dums, ESC-Finalistin Ornella de Santis sowie die Tänzer des Vegas-Showballetts sind auch in dieser Saison wieder dabei. 

WinterVarieté in Worms: Zweite Saison wird in Rheinland-Pfalz eingeläutet

Ab dem 4. Dezember öffnet das WinterVarieté zum zweiten Mal auch seine Tore im historischen Kesselhaus des Energiedienstleisters EWR in Worms. Nach der überwältigenden Premiere in der rheinland-pfälzischen Stadt verspricht die Show auch in diesem Jahr wieder ein unvergessliches Erlebnis in einem komplett neu gestalteten Sinnespalast.

kab/pm

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare