100 Einbürgerungen seit Jahresbeginn

Next stop: Heidelberg! Dank Brexit rekordverdächtig viele Neubürger

+

Heidelberg - Seit Beginn des Jahres kommt es in Heidelberg zu erstaunlich vielen Einbürgerungen. Einer der Gründe dafür: der Brexit! Die Zahlen:

Heidelberg ist mehr als nur für einen touristischen Zwischenstopp gut: Das dachten sich auch die mittlerweile sage und schreibe 100 Menschen, die seit Anfang 2019 in der schönen Stadt am Neckar eingebürgert wurden – 25 Personen mehr, als noch im Vorjahr in diesem Zeitraum und damit absolut rekordverdächtig!

Auch interessant: Made in China: Handyhersteller baut Heidelberger Schloss nach!

Heidelberg: 100 Einbürgerungen seit Jahresbeginn

Der enorme Anstieg ist vor allem auf den Brexit zurückzuführen: Noch bis Ende März 2019 ist es für britische Staatsbürger vergleichsweise einfach, einen deutschen Pass zu beantragen und gleichzeitig die britische Staatsangehörigkeit zu behalten. 31 Britinnen und Briten haben deshalb seit Jahresbeginn eine Einbürgerung in Heidelberg beantragt.

Diese Tat schockiert die Region: Vergewaltigung in Mannheim: Frau in Hinterhof gezerrt – Täter auf der Flucht!

Vor der Entscheidung Großbritanniens für den Austritt aus der EU haben sich britische Staatsangehörige nur äußerst selten um eine Einbürgerung bemüht. Nach dem Brexit ist jedoch Schluss mit der doppelten Staatsangehörigkeit. 

Tödlicher Crash in Leimen: Fahrer (†20) stirbt bei Unfall auf L600

Insgesamt hat die Stadt im vergangenen Jahr insgesamt 367 neue Bürgerinnen und Bürger empfangen, davon 49 aus Großbritannien.

Die in Heidelberg lebenden ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger fühlen sich wohl und möchten die Entwicklung ihrer Stadt – auch politisch – aktiv mitgestalten. Dies zeigen die beständig hohen Zahlen bei den Einbürgerungen. Ich freue mich darüber sehr und bin gespannt auf die weitere Entwicklung“, so Bürgermeister Wolfgang Erichson. Er konnte die hundertste Einbürgerungsurkunde des Jahres an eine gebürtige Vietnamesin überreichen, die seit 13 Jahren in Deutschland lebt.

Oft gelesen: Junges Elternpaar aus Ludwigshafen missbraucht und quält 6 Wochen altes Baby!

Einbürgerungen in Heidelberg: Spannende Zahlen und Fakten

In Heidelberg leben rund 160.000 Menschen aus etwa 180 Nationen leben. Etwa 56.000 von ihnen sind Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte. Im Zuge ihrer Integrationspolitik misst die Stadt Heidelberg der Einbürgerung neuer deutscher Staatsbürgerinnen und Staatsbürger nach wie vor einen hohen Stellenwert bei. So will man den „neuen Deutschen“ vermitteln, dass sie in Heidelberg nicht nur willkommen sind, sondern dass Menschen anderer Nationen oder Herkunft, anderer Religion oder Kulturen als echte Bereicherung für die Stadt gesehen werden.

PM/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare